RSV Yburg Steinbach dominiert in Holzhausen

RSV Yburg Steinbach dominiert in Holzhausen - Doppelsieg für den RSV Yburg Steinbach beim Vatertagsklassiker in Holzhausen nahe Freiburg


Starker Saisonauftakt für das Neuaufgestellte Eliteteam des RSV Yburg Steinbach. Christopher Schmieg gewinnt vor Andreas Leppert, Fritz Koch und Julian Kern komplettieren das tolle Ergebnis mit den Plätzen 5 und 6.

Im Winter hat sich einiges beim RSV Yburg Steinbach getan. Andreas Leppert, langjähriger Fahrer des RSV, hatte die Idee, ein Eliteteam auf die Beine zu stellen. Schnell waren die Verantwortlichen des Vereins begeistert und es wurde alles in die Wege geleitet. Mit Rückkehrer Christopher Schmieg, welcher bereits vor zwei Jahren für den RSV startete, und Julian Kern, EX-Profi beim Team AG2R konnte man zwei Hochkaräter für den Verein gewinnen. Fritz Koch, ehemaliger Junioren-Nationalfahrer, setze einige Jahre aus und ist jetzt wieder voll motiviert.

Im südbadischen Holzhausen startete das Team zum ersten Mal gemeinsam in dieser Saison. Das Kriterium über 70 Runden a 900 m sollte als Standortbestimmung gelten. Bereits bei der ersten von sieben Wertungen war klar, dass der Sieg nur über den RSV gehen wird. Schmieg gewann vor Leppert und Kern. Vor der zweiten Wertung attackierte Schmieg solo und zog dem Feld davon. Leppert gewann bei der zweiten Wertung den Sprint des Feldes und zog danach durch. Ihm folgten drei weitere Fahrer, darunter auch Vereinskollege Fritz Koch. Schmieg überrundete kurz vor Rennende das Feld, wodurch ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen war. Leppert und Koch kontrollierten die Verfolgergruppe und machten so den Doppelsieg perfekt. Großes Ziel für Steinbacher ist jetzt die Vorbereitung auf das Heimrennen, welches Ende Juni ansteht.



Die erfolgreiche Mannschaft des RSV Yburg Steinbach:
v.l.n.r. Christopher Schmieg, Andreas Leppert, Julian Kern und Fritz Koch




Veröffentlicht am:
19:06:09 13.05.2016 von jonas

Letzte Aktualisierung
19:13:03 13.05.2016
Werbung
Counter
Besucher: 12278
Online: